Vorstand

Sandra Porz, Vorsitzende

In den Gassen 34

56154 Boppard

Telefon: 06742 / 3486 (p.) Mobil: 0177 3464587

E-Mail: sandra.porz@freenet.de

 

Michael Maurer, stv. Vorsitzender

Auf der Schlicht 4

55469 Simmern

Telefon: 06761 / 9756455 (p.) 06131 / 163813 (d.)

Fax: 06761/ ? (p.)

E- Mail: michael@maurer-emmelshausen.de

 

Katharina Monteith, stv. Vorsitzende

Gartenstr. 5a

55481 Kirchberg

Telefon: 06763 / 4672 (p.)

E- Mail: Kmonteith@t-online.de

 

Benjamin Zilles, Schatzmeister

Auf den Haien 14

55471 Sargenroth

Telefon: mobil 0172 8151397

E- Mail: info@benjamin-zilles.de
homepage: www.benjamin-zilles.de

 

Britta Möller- Labohm, Schriftführerin

Haupstraße 43

56283 Halsenbach

Telefon: 06747 / 8717

E- Mail: britta.moeller-labohm@online.de

 

Beisitzerin

Claudia Gutenberger

Am Wallgraben 3

56288 Laubach

Telefon: 06762 / 961118

E-Mail: claudia-gu@gmx.de

 

Beisitzer

Simon Heidecker

Dorfstraße 27

55487 Dill

E-Mail: heidecker.simon@web.de

 

Beisitzerin

Ivonne Horbert

Raiffeisenstraße 3

56288 Zilshausen

Telefon 06762 961151

E- Mail: ivonnehorbert@googlemail.com

 

Beisitzerin

Miriam Krämer

Langenwald 8

55483 Hirschfeld

Telefon: 06543 5001780

mobil: 0151 24130792

E-Mail: mimmykraemer403@gmail.com

 

Umut Kurt

Unter den Birken 11

56154 Boppard

mobil: 0157 35712281

E-Mail: kurt.umut@t-online.de

 

Nicole Lindt

Am Klingelborn 18

55469 Horn

E-Mail: nicole.reinartz@gmx.de

 

Klaus-Peter Müssig

Am Alten Rathaus 3

56290 Gödenroth

Telefon: 06762 / 5292 (p.)

E-Mail: kpmuessig@t-online.de

 

 

Regina Reiß

Jakob-Kneip-Straße 17

56288 Kastellaun

Telefon: 06762 / 7920

E-Mail: regina-reiss@hotmail.de

 

Beisitzer

Dietmar Tuldi

In der Schwelwies 21

55497 Ellern

Telefon: 06764 / 1885 

E-Mail: dietmar@tuldi.de

 

Beisitzer

Udo Viebig

 

55469 Simmern

Telefon

E-Mail

 

 

WebsoziInfo-News

18.10.2018 18:53 Weiterer Schritt in die moderne Arbeitswelt: Gesetz zur Brückenteilzeit verabschiedet
Lange lag das Vorhaben auf Eis. Nun hat die Koalition das erste große Gesetzgebungsverfahren mit einem ihrer zentralen Anliegen für mehr Zeitsouveränität durch die Brückenteilzeit erfolgreich durchgesetzt. Ab 1.1.2019 gibt dieses Gesetz vielen Beschäftigten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von einem bis fünf Jahren in Teilzeit zu gehen und zwar ganz ohne Begründung. Das Rückkehrrecht

17.10.2018 18:51 Katarina Barley und Udo Bullmann werden zusammen die Führung des Europawahlkampfs der SPD übernehmen.
Dazu erklärt der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann: Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam in einer starken Doppelspitze mit Katarina Barley in Richtung Europawahl starten! Andrea Nahles und ich waren uns frühzeitig einig, dass wir die deutsche Justizministerin als Spitzenkandidatin gewinnen wollen. Das wird eine klasse Zusammenarbeit! Ich freue mich auf die

16.10.2018 20:24 Bundesregierung geht gegen Umsatzsteuerbetrug vor
Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. „In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

16.10.2018 20:23 Beim Brexit ist noch immer eine Lösung möglich!
Die Verhandfungen zwischen der EU und Großbritannien zum Brexit stehen auf der Kippe. SPD-Fraktionsvize Post appelliert an die Vernunft aller Beteiligten – die Lage sei ernst. „In den Brexit-Verhandlungen kommt es jetzt auf Vernunft und einen kühlen Kopf auf allen Seiten des Verhandlungstisches an. Alle müssen sich des Ernstes der Lage bewusst sein. Es geht in den Verhandlungen

15.10.2018 06:20 SPD-Chefin Nahles zur Landtagswahl in Bayern
„Eine bittere Niederlage“ Über 10 Prozent Verluste muss die SPD in Bayern hinnehmen. Ähnlich viel verliert die CSU. Klarer Wahlgewinner sind die Grünen, die rund 10 Prozent zulegen konnten und mit 18,5 Prozent nun zweitstärkste Kraft in Bayern sind. Auch die AfD gewinnt stark hinzu und kommt auf rund 11 Prozent. Von einem „schlechten Ergebnis“

Ein Service von websozis.info