Sandra Porz auf aussichtsreichen Listenplatz gewählt

Veröffentlicht am 15.11.2015 in Allgemein
 

Landtagskandidatin Sandra Porz wurde auf Platz 37 der SPD-Landesliste gewählt. B-Kandidat ist Michael Maurer.

Sehr zufrieden und hochmotiviert kehrten die Delegierten und mitgereisten Gäste des SPD-Kreisverbandes Rhein-Hunsrück vom Landesparteitag der SPD Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen zurück. Landtagskandidatin Sandra Porz (Boppard-Udenhausen) wurde auf Platz 37 der Landesliste gewählt. Begeistert nahmen die Rhein-Hunsrücker Sozialdemokraten auch das Traumergebnis von 99,5 Prozent für die Spitzenkandidatin Malu Dreyer auf.

„Sandra Porz nimmt auf der Landesliste einen aussichtsreichen Rang ein und wird damit bestimmt für die Sozialdemokraten aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis in den rheinland-pfälzischen Landtag einziehen“, fasste der SPD-Kreisvorsitzende Michael Maurer (Emmelshausen) das Wahlergebnis zusammen. Neben Maurer, der zum B-Kandidaten gewählt wurde, gratulierte auch der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz der Landtagskandidatin Sandra Porz.

Neben den Delegierten waren auch viele SPD-Mitglieder aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis der Einladung nach Ludwigshafen gefolgt. Dort waren alle Delegierten aus Rheinland-Pfalz erschienen. „Eine hundertprozentige Anwesenheit bei einem Landesparteitag haben wir noch nicht erlebt, wenngleich der SPD-Kreisverband Rhein-Hunsrück seit Jahren mit allen gewählten Delegierten zu den Parteitag fährt“, freuten sich Sandra Porz, Michael Maurer und die stellvertretende Kreisvorsitzende Katharina Monteith.

Zu Beginn gedachte der Parteitag den Opfern der schrecklichen Attentate von Paris. „Das war ein Anschlag auf unsere offene Gesellschaft. Lasst uns jetzt einstehen für noch mehr Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit“, sagten Malu Dreyer und Roger Lewentz zu Beginn des Parteitags im abgedunkelten Saal unter einer großen Frankreich-Fahne und dem Schriftzug „Nous sommes unis“. Nach dem Gedenken an die Opfer von Paris und an den verstorbenen Helmut Schmidt wurde sie dann in ihrer Rede sehr kämpferisch und attackierte die AfD scharf. Diese versuche, die „barbarischen Anschläge von Paris zur Agitation gegen Flüchtlinge“ zu missbrauchen. „Viele bei der AfD sind längst keine Rechtspopulisten mehr, sondern Rechtsextremisten“, unterstrich sie. „Rechtsextreme aber haben bei uns in Rheinland-Pfalz keinen Platz.“

Malu Dreyer bekannte sich ausdrücklich zu einer Willkommenskultur für Flüchtlinge. „Natürlich machen sich die Menschen Sorgen. Aber wir hetzen nicht, wir drohen nicht und wir zündeln nicht“, stellte Malu Dreyer klar und kritisierte die Union für ihre „kaltherzige Haltung“ beim Familiennachzug.

Die SPD sei ein Garant für soziale Gerechtigkeit, gebührenfreie Bildung und Kita-Plätze in Rheinland-Pfalz. Malu Dreyer kündigte an, die Pflegestützpunkte aufzuwerten und den Rechtsanspruch auf Pflege „mit Leben zu füllen.“ Dazu werde man dort „persönliche Pflegemanager“ einsetzen.

 

Die nächsten Termine

Alle Termine öffnen.

07.06.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Vorstellung der Änderungen an der B 50
Thomas Wagner, stv. Leiter des LBM und Verantwortlicher für den Umbau der B 50 wird die Umplanung vorstellen und z …

07.06.2018, 18:00 Uhr Ordentliche Mitgliederversammlung 2018 der SGK
Berichte, Anträge, Neuwahlen, so kann man die MV der SGK beschreiben. Alle Mitglieder (das sind in der regel alle …

Alle Termine

WebsoziInfo-News

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

07.05.2018 06:33 AfB-Bundeskonferenz: Wer Zukunft für die Menschen und unser Land will, muss mehr Bildung wagen!
Unter dem Motto „Mehr Bildung wagen!“ fand am 4. und 5. Mai 2018 in Berlin die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) statt. Der AfB-Vorsitzende Ulf Daude wurde in seinem Amt bestätigt. Neben den Vorstandswahlen standen inhaltliche Diskussionen um gleiche Bildungschancen ür alle, starke Bildungslandschaften und die Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit von akademischer

07.05.2018 06:26 200 Jahre Karl Marx – Happy birthday, Karl!
Karl Marx ist einer der wichtigsten Denker der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Doch welche Bedeutung haben seine Lehren heute? Zum 200. Geburtstag widmete die SPD dem berühmten Philosophen einen Festakt. Ob als Ökonom, Philosoph, Journalist oder Historiker: Karl Marx prägte Generationen nach ihm und sein Lebenswerk hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Karl Marx

Ein Service von websozis.info